Seiten

Montag, 31. Dezember 2012

Aloha Freunde,

Gebrauchsanweisung für ein GESUNDES LEBENSMOTTO

„Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Quelle

Wie der Laden so lief:
http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/wer-wird-denn-gleich-weinen 

und hier
Dokumentarfilm

Orwell 1984 (1:45:58 min)

Bietet die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann, natürlich auch:
http://neusprech.org/ 

Guten Rutsch wünscht euch
Icke

 http://www.elternhaus.com/shop/images/artikel/516.jpg Quelle
 (kann man hier kaufen)

Tipp für heute: 
Nur arme Menschen gelten als verrückt, 
reiche Menschen nennen sich lediglich exzentrisch!
 

Sonntag, 30. Dezember 2012

Los Gutos Rutschos :o) oder Whiskykuchen do it yourself

Aloha Freunde,

guten beschwingten Rutsch nach 2013.

Und hier noch ein genialer Rückblick auf 2012:
Der satirische Jahresrückblick (ZDF)

Whiskykuchen - Ein leckeres Rezept für jeden Anlass

Zutaten:
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse weissen Zucker
  • 1 Tasse braunen Zucker
  • 4 große Eier
  • 1 Pfund Butter
  • 2 Tassen getrocknete Früchte
  • 1 TL Salz
  • 1 Handvoll Nüsse
  • 1 Zitrone
  • 2 kleine Liter Whisky

Zubereitung:

Koste zunächste den Whisky und überprüfe so seine Qualität.

Nimm dann eine große Rührschüssel.

Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.

Probiere nochmals vom Whisky und überzeuge Dich davon, ob er wirklich von bester Qualität ist. Gieße dazu eine Tasse randvoll und trinke diese aus.

Wiederhole den Vorgang mehrmals.

Füge einen Löffel Zucker hinzu.

Überprüfe, ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probiere dazu mehrmals eine Tasse voll.
Breche zwei Eier aus, und zwar in die Schüssel. Hau die schrumpeligen Früchte mit rein.

Mixe den Schalter aus.

Übeprüfe den Whisky auf seine Konsistenzzzzzz......

Malte den Schixer an. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, löse das mit Traubenschier.

Jetzt schmeiß die Zitrone in den Hixer und drücke Deine Nüsse aus. Füge eine Tasse dazu. Zucker, alles, was auch immer.

Fette den Ofen ein, drehe ihn um 360 Grad.

Schlag den Mixer, bis er ausgeht. Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.

Überprüfe den Geschmack des restlichen Whiskys. Geh ins Bett und pfeiff auf den Kuchen. Die Schuhe kannst Du anlassen.
Quelle: http://mahopa.de/lustige-texte/whiskykuchen.html

Gruß
Icke

Tipp für heute: 
Kopfschmerztabletten prophylaktisch suchen und sicher deponieren :o)

http://www.xoffx.de/html/uploads/image/HP-Bilder/guten-rutsch-kracher.jpg Quelle
 

Samstag, 29. Dezember 2012

Priester oder wie ging das nochmal mit der Manipulation der Massen?

Aloha Freunde,

Ankiek-Empfehlung:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/398#/beitrag/video/1718000/Maschinen-der-G%C3%B6tter

Maschinen der Götter

Sie zogen die Besucher in ihren Bann und erweckten die Götter zum Leben: Trickreiche und mechanisch ausgeklügelte Tempelillusionen. 
 
Und wer hats kapiert und übernommen?
Zitat des amerikanischen Industriellen Warren Buffett ein: 
„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen."  
 
Gruß
Icke
 
Tipp für heute: Nichts erscheint mächtiger als die eigene Ohnmacht oder versuchs doch mal mit 
"Wissen ist Macht" :o)
 
 http://rlv.zcache.de/wer_sich_nicht_wehrt_lebt_verkehrt_aufkleber-p217506866350917548en7l1_216.jpg Quelle


 

Donnerstag, 27. Dezember 2012

... na wann denn nun?

Aloha Freunde,

wer sich nunmehr die Frage stellte, wann denn nun "jener besagte Tag" eintrifft, falls wir uns nicht vorher schon ausgerottet haben, dann in ca. 7,59 Milliarden Jahren.

Kiekste hier:

http://www.astronews.com/news/artikel/2008/02/0802-037.shtml

Am Ende ihres Lebens bläht sich die Sonne zu einem roten Riesenstern auf. Verschlingt sie dabei auch die Erde? Bislang war die Antwort auf diese Frage unter Astronomen umstritten. Ein deutscher und ein britischer Forscher meinen nun, die endgültige Antwort gefunden zu haben: In 7,59 Milliarden Jahren verglüht unser Planet demnach in der Sonne, schreiben die Wissenschaftler im Fachblatt Monthly Notices of the Royal Astronomical Society.

und auch hier:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1954799/

http://www.focus.de/wissen/weltraum/odenwalds_universum/frage-von-roswitha-kordt-welches-ende-wird-der-erde-beschieden-sein_aid_383263.html

Gruß
Icke

Tipp für heute: Nicht kirre machen lassen!

http://4.bp.blogspot.com/-e3c7LPY_KqQ/TY8lDK7iZwI/AAAAAAAAAqs/HTKwkaO0LJA/s1600/1291400847726272.jpeg Quelle

Sonntag, 23. Dezember 2012

Nächstenliebe (?) oder wie sich die Kirche mal wieder ins rechte Licht rückt

Aloha Freunde,

vorsichtigerweise erstmal eine Randnotiz von mir, dass ich Courage und Engagement sehr zu schätzen weiss. Wer es natürlich mal wieder geschafft hat, dies unter finanziellen Aspekten auszureizen ist die Kirche.

Wer? Na diese Glaubens-Ideen-Verkäufer aka "Seine Schein-Heiligkeit"

http://cdn.acfrg.com/i/300_400_fit/ACfrG/productimg/1/160390a.jpg Quelle


Ankieken:
Reportage: Gott hat hohe Nebenkosten 


Studie: 
Studie belegt Diskriminierungen im kirchlichen Arbeitsrecht


zum lesen:
Evangelische Kirche in Deutschland_ Kirchenfinanzen/finanzen
(sollen ja auch mal was zum Thema sagen dürfen)

http://www.stop-kirchensubventionen.de/
Der Staat könnte ca. 15 Milliarden Euro jedes Jahr einsparen und sie statt an die Kirchen direkt an die Bürger auszahlen!
Das bedeutet: Mehr Geld für die Bürger – die es angesichts der immer ernsteren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage mehr als bitter nötig haben. Wir haben einmal errechnet, dass jeder Steuerzahler auf diese Weise jährlich 410 Euro mehr bekommen würde. (Quelle)

Sparmöglichkeiten bei den staatlichen Subventionen der Kirchen (heise.de)
Sparen könnte man an vielen Stellen. Auf eine weist wieder einmal der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) hin: die Kirchen. Die nämlich leben wie die Maden im Speck der Steuerzahler, auch von denjenigen, die Atheisten sind oder keiner Kirche mehr angehören. Warum aber werden diese für etwas zwangsweise zur Kasse gebeten, was ihnen gegen den Strich geht, was auch auf eine fehlende Trennung von Staat und Kirchen in Deutschland hinweist?(Quelle)

Kirchen – Vom Staat subventioniert (ARD-NDR, Panorama)
schöner Überblick, dass dieses Gerede von Sozialleistungen der Kirche auch nur ein Märchen ist

http://www.kirchenopfer.de/
Bei den meisten Opfern konfiszierte die Kirche nach der Hinrichtung oder Ermordung auch deren Vermögen. Dieses Blutgeld ist vielfach der Grundstock für den heutigen Reichtum der beiden Großkirchen. Doch anstatt sich zu bemühen, dieses Unrecht wiedergutzumachen, lässt sich die Kirche bis heute aufgrund "alter Rechte" vom Staat jährlich Milliarden über Milliarden bezahlen.

Da das Finanzgebaren der Kirchen derart umfangreich ist, hat die Initiative "Ein Mahnmal für die Millionen Opfer der Kirche" dafür eine neue Internet-Site erstellt: www.kirchen-einsparen.de

Hyperfetzige (unvollständige) Übersicht:

Verzicht auf Einnahmen

Steuerverluste durch steuerliche Absetzbarkeit der Kirchensteuer
3,5 Milliarden Euro
Befreiung der Kirchen von Zinsabschlags- und Kapitalertragssteuer
1,4 Milliarden Euro
Befreiung der Kirchen von der Umsatzsteuer
1,2 Milliarden Euro
Sonstige Befreiungen
0,15 Milliarden Euro
Verzicht auf Einnahmen des Staates insgesamt ca.
6,25 Milliarden Euro

Direkte Subventionen (unvollständig)

Konfessioneller Religionsunterricht in doppelter Ausfertigung (katholisch und evangelisch) an allen Schulen
2,45 Milliarden Euro
Ausbildung der kirchlichen Theologen an den staatlichen Universitäten
0,62 Milliarden Euro
Kirchliche Ersparnis durch staatlichen Einzug der Kirchensteuer
1,0 Milliarden Euro
Denkmalpflege
0,04 Milliarden Euro
Militärseelsorge
0,03 Milliarden Euro
Zahlungen der Bundesländer (“Dotationen” u. ä.)
0,72 Milliarden Euro
Zahlungen der Kommunen (geschätzt) (v. a. Baubereich, Geschenke, Kultur)
2,5 Milliarden Euro
Baulast-Verpflichtungen
0,05 Milliarden Euro
Zuschüsse an Missionswerke u. a.
0,19 Milliarden Euro
Sonstiges, z. B. Orden, Medien, Kirchentage
0,3 Milliarden Euro
Direkte Subventionen ca.
7,9 Milliarden Euro

Gibts noch eine Übersicht?

Ja, klar und zwar hier - http://www.stop-kirchensubventionen.de/

und hier -
http://www.staatsleistungen.de/

und auch hier -
http://www.kirchen-einsparen.de/downloads/dergroeteraubzug2fuermahnmal.pdf

und hier
http://www.rottmeyer.de/historischer-ruckblick-auf-regierungen-2/

Ich hätte gern ein Buch-Tipp? Haste eenen?

klaro, kiekste hier:
http://www.amazon.de/Violettbuch-Kirchenfinanzen-Staat-Kirchen-finanziert/dp/3865690394

Gruß
"das ist alles nur geklaut" Icke

Tipp für heute: Denken fetzt :o)

http://www.der-postillon.com/2011/12/in-palast-wohnender-mann-in-goldenen.html 

http://www.changingworld.com/catalog/images/Z-THI4.jpg Quelle 


http://ldironhorseleather.com/images/p1284.jpg Quelle

Freitag, 21. Dezember 2012

Freitag, 14. Dezember 2012

Strompreislügen - alle Jahre wieder... ... ...

Aloha Freunde,

alle Jahre wieder werden wir ja auf "Spur" gebracht und "dürfen" denken, was uns die Konzerne vorschreiben.

Alle? Nein, wie immer gibt es einige kleine gallische Dörfer
(... Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf Widerstand zu leisten):
Kiekste hier,

Acht Strompreislügen

Das Institut für Neue Soziale Marktwirtschaft, das bereits propagandistisch den Weg für die Hartz-Gesetze ebnete, führt nun mit den dämlichsten Argumenten eine Kampagne gegen die Energiewende.
Das Umweltinstitut München hat die acht gängigsten Lügen über die Ursachen der Strompreiserhöhungen widerlegt.

(hyperfetzige Übersicht findest Du hier:
http://umweltinstitut.org/energie--klima/allgemeines-energie--klima/strompreis-lugen-1048.html)

1. «Der Strompreis explodiert, die Verbraucher werden übermäßig belastet.»
Strom hat den geringsten Anteil an den Energiekosten. Zudem steigen die Preise für Strom weniger stark als die Preise für Öl, Gas oder Benzin.

2. «Erneuerbare Energien machen den Strom teuer.»
Zwei Drittel der Strompreissteigerung hat nichts mit Ökostrom zu tun. Atom und Kohle sind unterm Strich teurer als erneuerbare Energien.

3. «Hohe Strompreise gefährden den Industriestandort Deutschland.»
Aufgrund vieler Privilegien ist der Strompreis für die energieintensive Industrie sogar gesunken.

4. «Hohe Strompreise treiben sozial Schwache in die Energiearmut.»
Energiearmut ist die Folge einer verantwortungslosen Sozialpolitik und einer ungerechten Kostenverteilung zulasten der Privathaushalte

5. «Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist Preisdiktat und Planwirtschaft.»
Das EEG löst das Monopol der großen Stromkonzerne auf und macht die erneuerbaren Energien marktfähig.

6. «Hohe Strompreise führen zum Verlust von Arbeitsplätzen.»
Der dezentrale Ausbau erneuerbarer Energien bringt Beschäftigung, Einkommen und Steuereinnahmen.

7. «Erneuerbare Energien erzwingen den Bau teurer Überlandleitungen von Nord nach Süd.»
Nur Offshore-Windparks, die den Gewinninteressen der großen Energiekonzerne dienen, erfordern den Bau neuer Überlandleitungen.

8. «Die Energiewende zwingt zum Import von billigem Atomstrom aus dem Ausland.»
Trotz Atomausstieg wird in Deutschland mehr Strom exportiert als importiert.

Eine Langfassung der acht Punkte findet sich auf der Webseite http://umweltinstitut.org

(Quelle: http://www.sozonline.de/2012/12/acht-strompreislugen/)


Weitere Informationen - gibt es hier - Umweltinstitut :

Wer die Argumente gegen die Lügen der Energieriesen gerne ausführlich nachlesen möchte,
  • kann das hier tun.

  • Zum Artikel Hintergrundinfo Strompreislüge kommen Sie hier.

  • Erläuterungen zur EEG-Umlage finden Sie hier.

  • Gerd Rosenkranz, Leiter Politik und Presse bei der Deutschen Umwelthilfe, bringt das Thema auf den Punkt: Das sabotierte Jahrhundertprojekt.
Gruß
Icke

Tipp für heute: Nicht an der Nase herumführen lassen!

http://www.freigeist-weimar.de/uploads/pics/du_sollst_nicht_luegen.jpg Quelle
... aus den beliebtesten 10 Empfehlungen oder so

:o)

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Terra Preta - keine Atempause, Geschichte wird gemacht

Aloha Freunde,

wie kann man schlecht behandelten und ausgelaugten Boden wieder in Form bekommen? Eine Lösung ist Terra Preta.
Kiekste hier;

Was ist Terra Preta?

Terra Preta ist die holzkohlehaltige schwarze Erde, die vor Jahrhunderten von den Indios im Amazonasgebiet angelegt wurde und bis heute hervorragende Ernteergebnisse ohne Kunstdünger erreicht.

Durch den Eintrag von Holzkohle in landwirtschaftlich genutzte Böden lassen sich äußerst positive Auswirkungen auf die Bodenaktivität, Bodengesundheit und Ertragskapazität erzielen.

Dabei kommt die Holzkohle (Pflanzenkohle) nicht direkt in die Böden, sondern wird schon vor der Kompostierung in das zu kompostierende Material eingearbeitet.

(Textauszug und weiterlesen - bitte hier:terra-preta-sachsen.de)

Gibts Studien?

Ja - www.terraboga.de

Wo kann ich mich mal umsehen?

Hier - terra-preta.de

terra-preta.de/terra-preta-anwenden

Gruß
Icke

Tipp für heute: An die Zukunft glauben!


 http://seanbodley.com/wp-content/uploads/2011/09/fuck-monsanto_s.jpg Bild von hier

http://www.konzern-kritik.de/monsanto.htm

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Givebox reloaded

Aloha Freunde,

ich hatte schon vor längerer Zeit auf das Projekt "Givebox" hingewiesen,
kiekste nochmal hier:

http://aufstiegshype-2012.blogspot.de/2011/10/givebox-tue-gutes-und-rede-druber.html

Mittlerweile gibts es schon Giveboxen in vielen deutschen und europäischen Städten. Schaut doch mal, ob ihr bei euch in der Nähe auch eine habt und Dinge weitergebt.

Hier gibts die Bauanleitung - falls bei einem von euch keine Givebox in der Nähe ist und ihr euch auch ein hyperfetziges Nachbarschaftsprojekt haben wollt:

https://www.facebook.com/note.php?note_id=269016469776989
(Anleitung für eine eigene Givebox)

http://giveboxenduesseldorfsued.files.wordpress.com/2012/10/img_20121021_141955.jpg
Bild von der Give Box aus Düsseldorf - Quelle

Und nun gibts jede Menge Links zum Thema Givebox:

* Givebox - Teilen und Schenken in der Nachbarschaft (sein.de

Givebox erobert die Strassen (ruhrnachrichten.de)

* http://de-de.facebook.com/Givebox

* Givebox erobert die Städte (berlin.de)

Givebox - Standorte:

Givebox in folgenden Städten (facebook.de)


Viel Freude beim weiterschenken und beschenkt werden
Icke


Tipp für heute:
„Güte in den Worten erzeugt Vertrauen, Güte beim Denken erzeugt Tiefe, Güte beim Verschenken erzeugt Liebe.“ (Laotse)


Und wer mag, hier der Link zum Kinderbuch "Botschaft des Wassers" 
http://www.prana.at//files/Kinderbuch-neu.pdf


http://data7.blog.de/media/771/6550771_ebd56773ab_m.jpeg Bild von hier


http://img01.lachschon.de/images/54422_rettet_die_erde-medium.jpg Bild von hier