Seiten

Sonntag, 20. Mai 2012

2012 - Weltuntergang war niemals in der Planung :o)

Aloha Freunde,

wer es immer noch nicht gehört haben sollte, es ist lediglich ein Zyklus, der abgeschlossen ist.

Als Zyklus der Präzession oder Platonisches Jahr bezeichnet man die Präzessionsperiode der Erdachse von etwa 25.700 bis 25.800 Jahren. Er wird auch als Das Große Jahr oder Weltjahr erwähnt. Die zur Ekliptik schräg stehende Erdachse präzediert in diesem Zeitraum einmal um die zur Ekliptik senkrecht stehende Achse durch den Erdmittelpunkt.
(Wikipedia)

Neuer Zyklus statt Weltuntergang

Zudem fanden die Forscher vier lange Zahlenreihen, die insgesamt 7000 Jahre in die Zukunft reichen. Man schreibt den Maya ja die Vorhersage des Weltuntergangs zu, der am 21. Dezember 2012 stattfinden soll. An diesem Tag endet angeblich der Maya-Kalender. Tatsächlich geht nach den Maya-Berechnungen an diesem Tag einer etwa 5000-Jahre währende Periode zu Ende, der sogenannte 13 Bak’tun. Ein Bak’tun ist im Maya-Kalender ein Zyklus, der aus 400 Jahren mit 365 Tagen besteht.
Was man an den Wänden sehen könne, sei zweifelsohne keine Weltuntergangsberechnung, sondern schlicht der Beginn eines neuen Zyklus, erklärt Stuart. An der Wand seien 17 Bak’tuns verzeichnet. Das beweist, dass "der Maya-Kalender weit mehr als 13 Bak’tuns zu bieten hat", sagt er. Der Wissenschaftler ist daher ganz sicher: Der Weltuntergang am 21.12.2012 findet nicht statt! Was die Maya fasziniert habe, sei ohnehin die endlose Zyklenabfolge, sagt Houston, "es ging ihnen um Erneuerung und Kontinuität – nicht um das Ende der Tage."
weiterlesen kannst Du hier

Viel spannender finde ich - welche Ideen bringen wir in die nächste Epoche mit hinein?
Weiterhin sinnloses konsumieren und ausbeuten?

(Videolink)
Im Namen des Konsums - Wieso wir uns und die Welt in den Abgrund führen!

Auch supi,
Leitfaden 2012 - Mit oder ohne Katastrophe

und immer wieder der Renner:


Gruß
Icke

Tipp für heute: ... so oder so oder so?

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! Bild von hier

 http://www.sortingthoughts.de/blog/wp-content/uploads/2008/10/vinceebert_denken_lohnt_sic.jpg Bild von hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten