Seiten

Mittwoch, 11. April 2012

Jens braucht eure Unterstützung - http://iknews.de/

Aloha Freunde,

ein von mir sehr geschätzter Blogger benötigt eure Hilfe. Kiekste hier;

In eigener Sache : Unterstützung oder Mäzen gesucht
Achtung

Es gibt einiges zu tun. Meine Freunde, Bekannten und langjährigen Leser wissen, dass ich nicht zur Bettelfraktion gehöre. Was ich mache, tue ich, weil ich denke, dass ich es meinen Mitmenschen und meinen Kindern schuldig bin. Es geht auch bei dem Aufruf nicht um mich, sondern darum endlich wichtige Schwellen zu durchbrechen. Leider werden immer mehr der Befürchtungen wahr und der Kampf für Freiheit und Demokratie wird immer schwieriger und aussichtsloser. Es gibt immer Möglichkeiten, aber meine sehe ich mittlerweile als ausgeschöpft an, ohne Eure, Ihre Unterstützung ist mehr nicht zu leisten im Augenblick.

Zunächst möchte ich festhalten, dass die folgende Bitte keinen Einfluss auf meine journalistische Tätigkeit an sich hat. Das ist also kein Erpressungsversuch alla – wenn keine Kohle kommt, dann gehts hier nicht weiter. Ich werde wie bisher alles geben um unsere Demokratie und Freiheit zu schützen, um das kurz klar zu stellen.

Warum mache ich diesen Artikel? Es gibt einige Projekte, die viel verändern können, aber mit den Werbeeinnahmen kann ich das einfach nicht alleine stemmen. Im Augenblick findet ein kompletter Neubau von Net-News-Express statt. Bis zu diesem Punkt zahle ich alles alleine und ich bin nur ein Teil des Ganzen, hier gebührt den Moderatoren, die alle ehrenamtlich arbeiten noch ein besonderes Lob! Euch vielen Dank dafür.

Einige Leser kennen Net-News-Express vielleicht, es ist ein sehr wichtiger Multiplikator für alle alternativen Medien. Alles ist werbefrei und kostenlos. Für viele wichtige Neuerungen wird noch viel Programmierleistung den Rhein hinunter fließen und auch das ist nur ein Teil des Ganzen. Immer wieder bin ich an allen Ecken und Enden dabei, und versuche das Erwirtschaftete möglichst sinnvoll einzusetzen, jedoch ist so ein “echtes Vorankommen” nicht möglich, einfach nicht bezahlbar. Alle alternativen Medien, die NNE als Multiplikator benutzen, dürften mir zustimmen, dass es bereits heute ein wichtiger Faktor ist. Soviel zu diesem “einen Projekt”.

Bereits seit 2010 habe ich ein weiteres Projekt auf dem Schreibtisch mit dem Potential einer FTD oder dem Manager-Magazin wirklich den Rang abzulaufen und gute ehrliche Berichterstattung zu liefern. Seinerzeit habe ich sogar das Design von Anna G. aufgebaut bekommen. Auch hier steckt ein irrsinniges Potential hinter, was über Multiplikatoren wie NNE und andere alternative Schreiber wirklich das Potential zu einer echten Alternative hat.

Das sind nur zwei der wirklich guten Ideen, die ich habe, aber ohne Sie/Euch werden es auch nur Ideen bleiben. Ich arbeite mit den Mitteln, die zur Verfügung stehen und mit Menschen, die es für sehr wenig oder gar kein Geld machen, aus reiner Überzeugung. So können wir die Randgruppen bespielen, aber niemals wirklich Raumgewinn erziehlen. Qualität und das in akzeptabler Zeit kostet nunmal Geld, das ist die Realität.

Unter meinen Lesern sind einige Leute mit wenig Geld, einige mit mittlerem Einkommen, und auch einige mit ausreichend oder mehr als ausreichend Geld. Wenn alle etwas zusammenlegen, besteht die Möglichkeit wirklich innovative, neue und erfolgreiche Projekte umzusetzen.

Wenn es Ihnen nicht weh tut, bitte beteiligen Sie sich daran, diese Welt ein wenig besser zu machen, auch Ihre/Euro Kinder werden es danken. Hier gilt, wer aufgibt hat bereits verloren.

Hier der Link wo sich Mäzen und Unterstützer eintragen können. Bitte nur ernstgemeinte Angebote.
http://bcg2009.de/tinc?key=0oywxdFC&formname=gemeinsam

Oder ihr schickt eine Email an
 blecker@iknews-redaktion.de
Bitte als Betreff “Unterstützung”
Dann einfach nur Namen und Mindestdauer der Unterstützung 1,3,6 oder 12 Monate.

Wenn Sie sich fragen, warum ich nach der Dauer frage, geht es um eine gewisse Planungssicherheit im Bereich von evtl. Personal. Die Zusagen würden nur zum Tragen kommen, sollten ausreichend Zusagen kommen, um damit wirklich auch etwas bewegen zu können.

Mit den besten Grüßen und Carpe diem
Ihr / Euer Jens Blecker

Aufruf von ik news _ Jens

Gruß
Icke

Tipp für heute: Solidarität und Unterstützung ist immer machbar, Herr Nachbar :o)

Bild von hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten