Seiten

Mittwoch, 4. April 2012

Ostereier färben

Aloha Freunde,

keine Idee, wie man Ostereier färben kann? Kiekste hier;

Ostereier natürlich färben - Materialen, Rezepte und Techniken

Ostereier natürlich gefärbt

Farbige Ostereier gehören einfach zum Osterfest. Es ist ein alter und schöner Brauch Ostereier zu färben und dekorieren, sie zu verstecken und suchen, die Wohnung in der Zeit vor Ostern mit bunten Ostereiern zu dekorieren und natürlich auch die bunten Eier zu essen. Natürlich kann man die Ostereier fix und fertig kaufen, aber es macht viel mehr Spass sie selbst zu färben und zu verzieren.

Wer künstliche Farben nicht mag, da sie oft bis ins Eiweiß abfärben oder wer als Allergiker auf künstliche Farbstoffe empfindlich reagiert, kann die Eier mit natürlichen Materialen färben. Diese Färbungen sind zwar oft nicht so kräftig, dafür aber frei von eventuellen Nebenwirkungen. Viele viele Pflanzen, Gemüse, Kräuter, Tees aus Küche und Garten können zum Färben verwendet werden, oder man kauft in der Apotheke natürliche Farbstoffe. Viele Pflanzen aus dem Garten sind gut geeignet, die Eier zu färben!
Links zum Ostereierfärben

Wichtig:
Eier ob ausgeblasen oder gekocht vor dem Färben immer gründlich mit Essigwasser reinigen, damit sie die Farbe besser annehmen. Verwenden sie Eier von freilaufenden Hühnern, deren Schalen sind dicker und kräftiger, und daher zum Färben geeigeneter und sie schmecken besser. Tipp: Nach dem Eierfärben kann man aus den Farbsudresten noch Malkreiden machen, die sich gut als originelles Geschenk im Osternest machen.
Text von hier

Prima Tipps gibts auf folgenden Seiten:
http://www.farbenundleben.de/titel/ostereier_faerben.htm

http://www.alte-sonnen-apotheke.de/html/osterei.html

http://www.foolforfood.de/index.php/ostern/ostereier-naturlich-farben

Gruß
"Ostern wird bunt" Icke

Bild von hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten