Seiten

Freitag, 28. Oktober 2011

Neues vom Aufstieg der Erde und uns :o)

Aloha Freunde,

meine Highlights sind ja immer die neuesten Nachrichten von den Arkturianern und Hathoren, kiekste hier


„LIEBE ARKTURIANER, WAS GESCHAH AM 24.09.2011?“ 

Am Samstag, den 24. September 2011, sind viele von euch plötzlich von einer totalen Ermüdung eingeholt worden. Vielleicht wusstet ihr, dass es nicht nur eure Ermüdung war, sondern dass es bedeutete, dass etwas in den höheren Ebenen und/oder innerhalb des Körpers von Gaia passierte. Danach hatten viele von euch heftige Erfahrungen darin Lichtkörper zu sein. Erinnert euch bitte daran, dass es keine Zeit gibt, so ist das „danach“ nicht von aufeinanderfolgender Zeit gebunden, sondern durch die Gelegenheit, euer Bewusstsein genug zu erhöhen, könnt ihr jene Energien wiederbesuchen. Oft erfahren unsere Geerdeten während eines sehr großen Downloads große Ermüdung, aber ihr seid nicht in der Lage, euch der Frequenz oder Bedeutung dieses Downloads bewusst zu sein, bis ihr fähig seid einen Platz zu finden der sicher genug ist, um in einen sehr tiefen Zustand der Meditation einzusteigen. Wir möchten euch allen für euer Bewusstsein danken. Wir hüllen euch in unsere bedingungslose Liebe ein, so dass ihr uns jetzt besser um euch fühlen könnt. Fühlt den Schutz, den wir anbieten. Wir wissen, dass ihr euch Sorgen macht, nach einer Erfahrung mit so einer hohen Frequenz und Intensität, ihr vielleicht nicht in der Lage sein könntet, eure Form danach wieder zu betreten. Sorgt euch nicht, denn wir sind immer hier um euch bei eurer nächste Phase des Aufstiegs zu unterstützen. Diese nächste Phase das Erden der hohen Frequenzen in Gaias Körper, die ihr erfahrt. 
Wir wissen, dass ihr während eurer Meditationen, oder sogar während eures alltäglichen Lebens eine Menge Downloads von uns empfangen könnt. Allerdings ist die Energie so heftig für euer Erden-Gefäß, dass alles, was ihr in jenem Moment machen könnt ist, diese Informationen zu versuchen einzuordnen und mit eurem Körper verbunden zu bleiben. Nach solch einer Erfahrung ist es für euch schwierig, in eure Form vollständig zurück zu kommen, aber mit einiger Übung werdet ihr es leichter schaffen. Auf der anderen Seite wird keiner unserer Aufsteigenden „einfach“ zu seiner dreidimensionalen Form zurückkommen, weil ihr alle beginnt auf zwei Wirklichkeit oder mehr zu leben. 
Unsere liebe Suzille besuchte zuerst ihre zweite Wirklichkeit des Lebens auf unserem Sternenschiff Athena. Jetzt besucht und erdet sie ihr Bewusstsein in ihre zweite parallele Wirklichkeit auf der fünfdimensionalen Neuen Erde. Wir sagen euch allen, dass, sobald ihr euch vollständig in einer fünfdimensionalen Wirklichkeit geerdet habt, wird diese Welt eure primäre Wirklichkeit werden und die dreidimensionale Erde wird eure sekundäre Wirklichkeit sein. Was ist der Unterschied zwischen einer primären und einer sekundären Wirklichkeit? Eure primäre Wirklichkeit und/oder Wirklichkeiten sind die Orte, an denen ihr lebt. Andererseits ist eure sekundäre Wirklichkeit der Ort, den ihr besucht. 
Genauso wie ihr jetzt auf der dreidimensionalen Erde lebt und die fünfdimensionalen Wirklichkeiten besucht, werdet ihr euch zunehmend als in einer oder einigen eurer fünfdimensionalen Wirklichkeiten zu leben wahrnehmen, und die dreidimensionale, aufsteigende Erde besuchend. Erinnert euch daran, dass ihr in der 5. Dimension und darüber hinaus leicht mehr als eine Wirklichkeit innerhalb eines JETZT-Moments erfahren könnt. Aus dieser Tatsache heraus könnt ihr mehr als eine fünfdimensionale primäre Wirklichkeit haben. Sobald ihr also völlig in einer fünfdimensionalen Wirklichkeit geerdet seid, kann die aufsteigende Erde daher ein Ort bleiben, an dem ihr „lebt“, während ihr auch euer fünfdimensionales Leben erfahrt.
Sobald ihr euer Bewusstsein auf der Neuen Erde geerdet habt, werdet ihr den Prozess anfangen, euer Bewusstsein im mittleren fünfdimensionalen Ausdruck der Erde und weit darüber hinaus zu erden. Eure Herausforderung, während ihr in eurem Erden-Gefäß seid, ist zu fühlen, dass eure physische Realität die Illusion ist, und alle eure fünfdimensionalen Wirklichkeiten (und darüber hinaus) euer Wahres Zuhause. Jeder, der den Aufstieg wählt, wird diese Herausforderung haben.
Einige von euch sind Lehrer, und es ist eure Mission, eure Erfahrungen mit anderen zu teilen. Eure Erfahrung zu dokumentieren und zu teilen, ist nicht für jeden die Mission. Trotzdem hilft euch der Prozess des Aufschreibens eurer Erfahrungen sehr, wenn ihr euer Erdengefäß nach euren interdimensionalen Reisen wieder betretet. Wir erinnern euch alle daran, euch vollständig in eurer physischen Form zu erden, bevor ihr eure alltäglichen Aufgaben in Angriff nehmt.
Zuerst könnt ihr ein Gefühl von Traurigkeit und sogar Depression erleben, wenn ihr feststellt, dass ihr wieder in der niedrigeren Frequenz der 3. Dimension seid. Nach der Erfahrung „fünfdimensional“ zu sein ist es normal, dass ihr, wie ihr es ausdrückt, „Heimweh“ zu haben scheint. Wenn dieses Gefühl in euer Bewusstsein kommt, benutzt es als Kompass, um eure Absicht zu setzen, so oft zurückzukommen, nach Hause zu kommen, wie es euer Prozess erlaubt. Jeder hat seine eigene einmalige Version vom Prozess des Aufstiegs. Es ist diese gewaltige Vielfalt der Lebensformen, die verschiedenen Versionen der gleichen Wirklichkeit, die Gaias Signatur-Frequenz verursachen. 
Diese Vielfalt hat viele Probleme in den Tiefen der dreidimensionalen Polarität verursacht, während die „Dunkelheit“ schien die Kontrolle zu haben. Die dunkle Polarität hatte die Kontrolle, weil sie im „Dienst für das Selbst“-Paradigma funktionierte und nicht das Bedürfnis hatte, sich um andere zu kümmern. Deshalb konnten sie schonungslos und grausam denen gegenüber sein, die sie als „andere“ wahrnahmen. Allerdings endet ihre Herrschaft JETZT. Die Erde und all ihre Bewohner bewegen sich in einen Bereich des Kosmischen Raums, in dem alle Gedanken und Gefühle sofort zu ihrem Absender zurückkommen. 
Wenn ihr also Gedanken und Gefühle der Liebe, Harmonie habt und Respekt für alles Leben, ist das die Version von Wirklichkeit, mit der ihr mitschwingen werdet. Andererseits, hat jemand die Absicht andere zu schädigen, würden diese Gedanken stattdessen Schaden zu ihm selbst bringen. Deshalb, ihr Lieben, ihr müsst euch nicht um „andere“ kümmern, die dunkel zu sein scheinen. Während ihr mit eurer Heimreise fortschreitet, werdet ihr immer weniger über „andere“ nachdenken, da ihr euch EINS mit allem Leben fühlen werdet. Außerdem werden sich ängstliche Gedanken an Verletzung, Kontrolle, Beschränkungen und Trennung allmählich aus euren Erinnerungen ausblenden. 
Einige von euch fürchten vielleicht, dass ihr etwas oder jemand verlieren werdet, wenn ihr die 3. Dimension „verlasst“. Diese Gedanken sind einfach das begrenzte Denken eures verwundeten Ego-Selbst. Genau wie ein liebevoller Elternteil ein Kind ablenken wird, das sein Spielzeug verloren hat, indem ihm ein besseres Spielzeug präsentiert wird, wird euer Ego von der schönen Wirklichkeit beruhigt werden, die vor euch enthüllt wird, indem es jenen Teil der Realität vergessen wird, der verloren zu gehen schien. Außerdem, wie könnt ihr etwas verlieren, wenn ihr die Macht habt, zu manifestieren, was auch immer ihr braucht, und wenn ihr irgendeine Wirklichkeit eurer Wahl besuchen könnt? 
Auf der Neuen Erde, die wie eine Vorbereitungs-Wirklichkeit ist bevor ihr die fünfdimensionalen Welten betretet, wird euren Bedürfnisse nach „neuer Technologie“ entsprochen werden. Diese neuen Technologien sind eigentlich bereits vor Jahrzenten da gewesen, aber die dunklen haben sie vor euch verheimlicht. Sie hatten jene Fähigkeit, weil viele unserer Geerdeten noch „Kinder“ in ihrem Aufstiegs-Prozess waren. Deshalb hatten sie äußere Autoritäts-Figuren, die nett oder nicht nett waren, und sie hatten keine Kontrolle darüber, wie ihre Autoritäts-Figuren jene behandelten. Diese geistige Gruppe blieb aus den frühen Tagen nach dem Fall von Atlantis übrig. 
Aufgrund des Falls von Lemurien und Atlantis fiel die Frequenz von Gaia in eine sehr niedrige Frequenz. Deshalb brauchte Energie, die ausgesandt wurde, eine lange „Zeit“, um zum Absender zurückzukommen. Wegen dieser Verzögerung energetischer Rückkehr wurde das Gesetz von Karma geschaffen, so dass die ausgesandte Energie zurückkommen konnte, auch wenn es in einer anderen Lebenszeit wäre. Dieses Gesetz sollte die Dunklen unterrichten, aber auch jenen helfen, die das Licht wählten. Wir ihr gut wisst, konnte jemand sein ganzes Leben im Dienst für andere verbringen oder in einer wichtigen sozialen Aufgabe, OHNE Rückkehr seine liebevollen Energien. Das sind jene, die in anderen Inkarnationen so „glücklich“ zu sein schienen.
Jetzt werdet ihr nicht mehr Tod und Wiedergeburt erleben. In euren fünfdimensionalen Wirklichkeiten und darüber hinaus, werdet ihr eure Form behalten, bis ihr euch mit den Erfahrungen jenes Lebensausdrucks vollständig fühlt. Dann, wenn ihr euch mit diesem Leben fertig fühlt, werdet ihr eure Form freiwillig ablegen und zu reinem Bewusstsein zurückkehren. Ihr werdet auch eine bewusste Verbindung mit mehr als einer Wirklichkeit aufrechterhalten können. In dieser Weise könnt ihr ein Mosaik-Bild eurer vielen anderen laufenden Abenteuer in der Form schaffen. 
Bevor wir diese Mitteilung beenden sagen wir euch, was ihr am Samstag erlebt habt, als ihr eure überwältigende Welle der Erschöpfung fühltet. Ihr Lieben, wir freuen uns euch sagen zu können, dass die Erde einen riesigen Sprung in ihrer Resonanz-Frequenz machen konnte. Dies führte dazu, dass all ihre Bewohner ihr Bewusstsein wieder ausrichteten, um in Resonanz mit dem Bewusstsein von Gaia zu sein. Wie wir gerade sagten, wird diese höhere Frequenz viele im „Dienst für das Selbst“-Personen auf der Erde aus der Matrix treten lassen. Um in einer Wirklichkeit zu bleiben, muss euer Bewusstsein die Resonanz jener Wirklichkeit erreichen. Daher werden jene, die Gaias ansteigenden Frequenz-Ausdruck nicht aufrechterhalten können, nicht mehr an ihrer Form festhalten können. 
Mit anderen Worten, Gaia hat ihren Aufstieg in ihre höheren Ausdrücke der Form angefangen. Während ihr mit ihr aufsteigt, wird es viele Ausdrücke der Dunkelheit geben, die einfach aus eurer Wirklichkeit verschwinden werden. Alles was ihr TUN müsst ist, einen Bewusstseinszustand aufrechtzuerhalten, der mit Gaias aufsteigendem Planeten mitschwingt. Und, wann auch immer ihr persönlich ein importieren von höherem Licht erlebt, bitte fahrt fort, jenes höhere Licht mit eurer Mutter Erde zu teilen. In dieser Weise kommen Person und Planet zu ihrem fünfdimensionalen Ausdruck als EIN SEIN zurück. Wir werden unsere Mitteilung mit einer Mitteilung der Dankbarkeit von der lieben Gaia schließen. 
Die Arkturianer  , Nachrichten von hier

Gruß
Icke

Kommentare:

  1. DAnke für die Info!! warum kann nicht alles so klar sein wie hier oder bei den hathoren???

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessant! Vielen Dank ..
    Lg,

    AntwortenLöschen