Seiten

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Über die Gefährlichkeit von Bisphenol A

Aloha Freunde,

ich finde es unglaublich mit welcher Sorglosigkeit, Dämlichkeit und "mir fehlen weitere Worte" mit der Gesundheit der Menschen auf diesem Planeten umgegangen wird, kiekste hier

Bisphenol A kann bei Mädchen Aggressionen, Depressionen und Hyperaktivität hervorrufen

Eine amerikanische Studie gelangte zu dem Ergebnis, dass Bisphenol A bei Mädchen Aggressionen, Depressionen, Hyperaktivität und Angst auslösen kann. Die Untersuchung der Harvard School of Public Health wertete die Daten von 244 Müttern und ihren dreijährigen Töchtern aus. Die Mütter aus der Region Cincinnati wiesen während der Schwangerschaft Bisphenol A im Blut auf.
Die chemische Verbindung Bisphenol A (BPA) kommt in Babyflaschen, Plastikschüsseln oder Folien vor. Auch für CDs und DVDs greift man auf den Stoff zurück. Zudem taucht er in Thermopapier und Babyschnullern auf, auch in Konservendosen und Zahnarztprodukten begegnet man der Verbindung. Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt, kommt der Chemikalie eine große technische und wirtschaftliche Bedeutung zu.

Seit 1. März gilt ein Verbot für die Verarbeitung von BPA in Babyflaschen. BPA greift in den Hormonhaushalt des Menschen ein und kann im Zweifel zu Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen gleichermaßen führen. Zudem steht er in Verdacht, das Risiko für Diabetes erhöhen zu können. Nun gelangte eine amerikanische Studie zu dem Ergebnis, dass Bisphenol A bei Mädchen Aggressionen, Depressionen, Hyperaktivität und Angst auslösen kann.

Die Untersuchung der Harvard School of Public Health wertete die Daten von 244 Müttern und ihren dreijährigen Töchtern aus. Die Mütter aus der Region Cincinnati wiesen während der Schwangerschaft Bisphenol A im Blut auf. Für Jungen konnte ein Zusammenhang dieser Symptome mit BPA nicht in Verbindung gebracht werden. Experten raten, weitgehend Produkten aus dem Weg zu gehen, die mit der Recycling-Nummer 7 gekennzeichnet sind.

gefunden hier, Quelle

Weitere Informationen findest Du hier, http://www.bund.net/themen_und_projekte/chemie/chemie_und_gesundheit/bundschwerpunkte/bisphenol_a/

von hier, Quelle

Gruß
Icke

Keine Kommentare:

Kommentar posten