Seiten

Samstag, 31. Dezember 2011

Silvester Kater und was man für sich tun kann

Aloha Freunde,

der nächste Kater kommt bestimmt und deshalb gibts heute praktische Vorschläge um ins nächste Jahr zu rutschen. Kiekste hier;

Feiertags-Kater? Wie man schon im Vorfeld mit natürlichen Mitteln dagegenhält

Mandeln
6 bis 12 Mandeln, vor dem Trinken gegessen, verhindern einen Kater. Die nordamerikanischen Indianer sind davon überzeugt, dass dies den Körper vor einer Vergiftung schützt.

Wasser
Wasser ist das beste Mittel gegen einen Kater. Wer zwischen zwei alkoholischen Getränken immer ein Glas Wasser trinkt, kann ihn sogar ganz vermeiden. Kohlensäurehaltiges Mineralwasser mit einem Schuss Zitrone oder Limone ist ein guter Ersatz für einen Cocktail und wirkt dem Flüssigkeitsverlust durch den Alkohol entgegen. Trinken Sie vor dem Zubettgehen ein oder zwei Gläser Wasser, um eine Austrocknung zu verhindern.

Bananen
Eine Banane ersetzt verlorenes Kalium und andere Mineralstoff nach dem Genuss von zu viel Alkohol. Außerdem beruhigen Bananen in den meisten Fällen das Verdauungssystem und füllen den Magen.

Wasabi
Die würzige grüne Wasabi-Paste schmeckt nicht nur köstlich, sie ist auch ein ausgezeichnetes Mittel, um den Körper zu entgiften. Wasabi regt den Blutkreislauf an und fördert die Sauerstoffzufuhr zu den Zellen, was ebenfalls der Entfernung von Giftstoffen dient. Geben Sie zwei bis vier Teelöffel ins heiße Badewasser, damit der Körper über die Haut Schadstoffe loswerden und dadurch den Kater schneller überwinden kann.

Ingwer
Ingwer ist ein altbewährtes Mittel gegen Erbrechen und Magenverstimmung. Am leichtesten kann man Ingwer in Form von Ginger Ale zu sich nehmen, allerdings muss es echten Ingwer und Zucker, keine künstlichen Süßstoffe, enthalten. Auch Zucker hilft, den Magen zu beruhigen, die Kombination ist also bei einem Kater ideal. Alternativ schneiden Sie ein Stück frischen Ingwer in dünne Scheiben und kochen ein Dutzend davon für zehn Minuten in einem knappen Liter Wasser. Fischen Sie den Ingwer heraus und fügen Sie nach Belieben den Saft einer halben Zitrone und Honig hinzu. Trinken Sie von dem Tee so viel, wie Sie brauchen.

Fußreflexzonenmassage
Die Körperreflexe über die Füße zu stimulieren, ist eine bekannte Behandlungsmethode für verschiedene Erkrankungen, wirkt aber auch gegen einen Kater. Entgiften Sie die Leber und lindern Sie Kopfschmerzen nach zu reichlichem Alkoholgenuss dadurch, dass Sie den Leberpunkt an der Außenkante des rechten Fußes reiben (genau auf der Mitte zwischen der kleinen Zehe und dem Mittelfuß). Das naturreine ätherische Soli-Chlorophyll-Öl unterstützt  wohltuend den Genesungsprozess.

Nux Vomica
Das homöopathische Mittel Nux vomica hilft, Kopfschmerzen und Verdauungsbeschwerden wie Aufstoßen und Blähungen nach zu reichlichem Essen und Trinken zu lindern. Lösen Sie ein Kügelchen in gut 100 ml Wasser und trinken Sie stündlich ein wenig von dieser Mischung, bis die Symptome verschwinden. Nehmen Sie das Mittel nicht weiter ein, wenn Sie sich besser fühlen oder wenn die Symptome nach dreimaliger Einnahme nicht nachlassen.

Limette oder Zitrone
Sowohl Limetten- als auch Zitronensaft helfen, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sie stabilisieren den Blutzucker und gleichen den pH-Wert aus. Wenn Sie am Vortag Alkohol getrunken haben, geben Sie am nächsten Morgen zwei Teelöffel frisch ausgepressten Limetten- oder Zitronensaft in ca. 200 ml warmes Wasser und rühren ein bis zwei Teelöffel Imker-Honig hinein. Langsam trinken.

Text von hier

Gruß
Silvester Icke

Bild von hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten